-Good Vibrations- VW 1303LS – Fahrwerkstalk „Getriebeabstützung“

Hallo Teutonen,

heute möchte ich mich der Schaltung samt Getriebe widmen. Nachdem ich den Shift like a Boss – Schalthebel „Shorty“ montiert habe, treten einige Störungen in der Schaltung auf. Es liegt nicht an der Qualität des Schalthebels ganz im Gegenteil der „shift like a boss“ ist schon echt prima.

Es geht vielmehr darum das der Schalthebel sehr präzise gefertigt ist und das nun die Bauteile in den Vordergrund rücken, deren Fertigungstoleranzen eher mittlerer Qualität angesiedelt sind.

Zum einen ist es die Schaltstangenführung, die ich durch eine justierbare, 2-teilige Führung  ersetzt habe und zum anderen das Schräglenkergetriebe, dass beim Schaltvorgang frei von unnötigen Vibrationen/ Schwingungen zu halten gilt.

 

 

Mir fiel im Internet ein Angebot von einer Getriebeabstützung aus VA, die mit einstellbaren Schwingungsdämpfern bestückt ist auf.

Die Getriebeabstützung wurde nach den Abmaßen eines Schräglenkergetriebe mit dem Kennbuchstaben „AT“ angefertigt.

Die Bohrungen in der Getriebeabstützung entsprechen dem Bohrbild des Getriebehalses und somit gestaltet sich die Montage recht einfach.

Die beiden Schwingungsdämpfer werden mit leichtem Druck zur Getriebegabel eingestellt und arretiert.

Die aufkommenden Schwingungen und Vibrationen durch Drehmomenterzeugung des Motors und Abrollverhalten des Fahrzeuges durch den Straßenbelag, werden mit der Getriebeabstützung minimiert.

Dadurch das nun etwas mehr Ruhe in den Antriebsstrang gelangt, sollte sich das auch positiv auf die Schaltvorgänge übertragen.

Also Schlüssel drehen und Kilometer fressen!

Bis dahin

Stay Bluna!

Stephané

 

 

 

6 Gedanken zu “-Good Vibrations- VW 1303LS – Fahrwerkstalk „Getriebeabstützung“

  1. Mich würde interessieren wo man den Getriebehalter bestellen kann.
    Macht einen guten Eindruck und da ich ebenfalls den BugTech Shifter fahre, könnte das was für mich sein.

  2. Hallo Stephane,

    nochmal eine kurze Frage zur Geräuschentwicklung durch den Getriebehalter.
    Ist es durch die Maßnahme hörbar lauter im Inneraum geworden, oder hält es sich in Grenzen?

    Grüße
    Snake

    • Hallo Snake,
      Vielleicht überträgt sich das ein-oder andere Geräusch. Doch es hält sich sehr in Grenzen, weil sie beiden Schwingungsdämpfer eh nur leicht gegen die Getriebegabel gedreht werden.

      Durch die Getriebeabstützung erfährt man ein knackiges, direktes Fahrgefühl.
      Beherztes Beschleunigen und scharfe Gangwechsel werden durch die Getriebeabstützung positiv beeinflusst.
      Stottern oder Stempeln der Hinterachse bei Beschleunigungsfahrten entfallen und sogar herausspringende Gänge sind Schnee von gestern.
      Es lohnt sich auf jeden Fall.

      Solch eine Getriebeabstützung kann man sich im Grunde mit 3 mm Stahlblech und 2 St. Schwingungsdämpfer (40 mm, M8 mm Gewinde) selbst anfertigen.
      Viel Erfolg und Viele Grüße
      Stephane

  3. Das wollte ich lesen!
    Dann war meine Entscheidung mir eine zu kaufen doch nicht falsch, bin übrigens bei den Bugfans fündig geworden, aus Alu und der Preis ist vollkommen ok.

    Mach weiter so, ich schau hier immer wieder gerne rein!

    Viele Grüße
    Snake

    • Hallo Snake,
      schön das du bzgl. der Getriebeabstützung fündig geworden bist.

      Weiterhin viel Spaß am luftgekühlten Hobby und Dir vielen Dank für das Kompliment zum TEUTONENTALK.
      Gruß
      Stephané

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.