Echt „Fett“ im Blick!

Da habe ich nun etwas über 21.000 km in 3 Saison´s abgespult und viel Freude am Cruisen gehabt. Dann viel mir auf, sobald das Thermometer in den 2-stelligen +C` Bereich klettert, der Tageskilometerzähler in den Streik geht.

Nun hatte ich in meinem Fundus ein originales Tachometer vom Porsche 924. 

Ein kurzes Telefonat mit Peter Fett von „TACHO FETT“ brachte Licht in die Angelegenheit um mein defektes Tachometer.

 

Bedeutet: Das Guss-Zahnrad welches den Kilometerzähler antreibt, rutscht aufgrund von Materialermüdung auf der Welle durch. Das hat zur Folge, das das Kunststoff- Zahnrad für den Tageskilometerzähler ebenfalls seinen Dienst quittiert. Befinden sich die Außentemperaturen im 1-stelligen +C´Bereich greift die Presspassung von Welle und Zahnrad und die Zähler addieren fleißig die Kilometer im VDO – Tacho.

Lt. Peter Fett taucht dieses Phänomen besonders bei Tachometern von Porsche, Mercedes und Hanomag`s der späten 70iger und Anfang der 80iger Jahre auf.

Somit bekam Peter Fett einen erneuten Auftag meinen 924iger Tachometer zu revidieren und mit einer Klarglassscheibe zu versehen. Ich bat ihn, die bereits gefahrenen Kilometer auf den Zähler zu übertragen und den originalen Zierring gegen einen Chromzierring auszutauschen.

Hier nun die revidierte VDO-Einheit von TACHO-FETT“. Es wurden das Gusszahnrad und das Kunststoffzahnrad gegen 2 neue Zahnräder ersetzt und die komplette Mechanik gereinigt und auf Verschleiß überprüft.

Nun ist das gute Stück Einsatzbereit. Von „TACHO-FETT“ habe ich noch einen Satz  frischer LED-Leuchtmittel bekommen, damit man die Rundinstrumente ordentlich ablesen kann.

 

 

Hier nun die beiden VDO`s aus den frühen 80-igern

Das neue Tacho ist aufgrund der konfektionierten Kabelbäume schnell montiert und funktioniert einwandfrei.

Der Austausch der Leuchtmittel auf LED-Technik hat sich gelohnt. Nun erstrahlt alles im klaren, neuen Look.

 

 

Stay Bluna!

Bis dahin

Stephané

4 Gedanken zu “Echt „Fett“ im Blick!

  1. Hallo und frohe Pfingsten,
    das momentane Problem bei nachgerüsteten LED s im Fahrzeug das diese nicht so lange halten wie die konventionellen alten Leuchtmittel.

  2. Hi,
    hast einen Plan ob der 924 Tacho auch in einen 1302 passt ohne Anpassungsarbeiten? Und kann man die Käfer Welle nutzen?

    MfG Walter

    • Hallo Walter,
      schön dass Du beim stöbern im TEUTONENTALK gelandet bist.
      Zahlen, Daten Fakten vom Porsche 924/944.1 Tachometer:

      – Außendurchmesser inkl. Chromring= 106mm
      – Durchmeser Gehäuse= 98mm
      – Riffelgummi (um Tachometer im Cockpit zu arretieren) = 2mm
      – Gehäusetiefe Gesamt (inkl. Chromring + Gewindeanschluß f. Tachowelle)= 97mm
      – Gehäusetiefe bis zum Chromring= 90mm
      – Rücksteller bis Tachoglas= 15mm
      – Tachowelle= keine Angabe vermutlich Porsche 924 (Porscheteile Nr. 8032928147538)

      Fa. Fett von „Tacho-FETT“ kann dir zum Thema Tachowelle garantiert weiterhelfen.

      Link zu Tacho Fett:

      Hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

      Luftgekühlte Grüße
      und viel Spaß in der Schrauberhöhle
      Stephané

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.