Gut durch die Kurve

Hallo luftgekühlte Freunde,

dieses Mal berichte ich über den Wechsel meines Lenkgetriebes, da das Lenkradspiel in der letzten Zeit doch immer größer wurde. Bevor ich mir ein neues Lenkgetriebe zulegte, stand erstmal die Überlegung an, was mache ich. Lasse ich das alte überholen, kaufe ich ein neues oder wechsel ich auf Zahnstangenlenkung? Da die Überholung des alten Lenkgetriebes teurer war  als ein neues in alter Bauweise schied die Überholung schnell aus. Eine Zahnstangenlenkung wäre eigentlich was Feines, weil sie genauer und leichter lenkt, aber der 3-4-fache Preis schreckte mich doch ein wenig ab. 

Ich besorgte mir also ein neues Lenkgetriebe in herkömmlicher Bauweise und berichte nun vom Wechsel des Lenkgetriebes ohne den Tank auszubauen.  

Da das Lenkgetriebe so erstmal ganz gut aussieht werde ich es mir erstmal beiseite legen. Man weiß ja nie.

Das neue Lenkgetriebe habe ich dann wieder folgendermaßen eingebaut

Um das Lenkgetriebe einzubauen, wenn der Tank montiert ist, muss man das Lenkgegriebe erstmal um 90° verdreht zwischen den Tank und den Vorderachskörper schieben. 

Dann dreht man das Lenkgetriebe um 90° in die richtige Position.

Im nächsten Step verbindet man das Lenkgetiebe mit der Hardyscheibe und dem Lenkrohr. Den Lenkarm kann man dann auch gleich wieder anschrauben.

Wenn alles an der richtigen Stelle sitzt kann das Lenkgeriebe mit der Schelle am Vorderachskörper befestigt werden. Achtung, alle Schrauben müssen mit den Sicherungsscheiben gesichert werden.

Nach dem Zusammenbau alles noch einmal auf Freigängigkeit prüfen. Ggf. muss das Lenkgetriebe noch an der Einstellschraube nachgestellt werden.

Wenn alles passt muss, noch die Spur vermessen und ggf. eingestellt werden.

Wenn das  Wetter demnächst mal besser ist werde ich die erste Probefahrt machen und Euch berichten wie das fahren mit dem neuen Lenkgeriebe ist.

Bis denne,

Red Jeans

No Flash, no Thunder :-(

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Hallo Leser des Teutonentalk, bei meiner letzten Ausfahrt hatte ich ein seltsames Problem. Ich fuhr gerade so schön mit meinem JeansBug über die Landstraße als urplötzlich der Motor ausging und beide Kontrolllampen rot aufleuchteten.  Ich bin also sofort rechts ran, … Weiterlesen

Verzögerungstaktik

Galerie

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Hallo luftgekühlte Gemeinde, als ich letztens die Staubbleche beim JeansBug erneuern wollte, viel mir auf das sich das rechte Vorderrad etwas schwerer drehen ließ wie das linke. Ich baute erstmal die Bremssättel ab und schaute mir diese an. Dabei musste … Weiterlesen

Ruhestörender Lärm? VW 1303LS – „Motorentalk“

Galerie

Diese Galerie enthält 14 Fotos.

Hey Teutonen, stöbere so durch´s Internet, da fällt mir doch tatsächlich ein Relikt der alten Käfertuning-Szene ins Auge. ALU-Guss-Ventildeckel der Marke „HEGGLIN“ wurden angeboten. Diese Markendeckel waren seinerzeit ein begehrtes Zubehör für VW Käfer Typ 1- Motoren. Sie wurden mit … Weiterlesen

-Good Vibrations- VW 1303LS – Fahrwerkstalk „Getriebeabstützung“

Galerie

Diese Galerie enthält 11 Fotos.

Hallo Teutonen, heute möchte ich mich der Schaltung samt Getriebe widmen. Nachdem ich den Shift like a Boss – Schalthebel „Shorty“ montiert habe, treten einige Störungen in der Schaltung auf. Es liegt nicht an der Qualität des Schalthebels ganz im … Weiterlesen