„Schalli`s“ VW1200 >Der StarBug`67<

Hallo Stephanè und Redjeans,

vorab vielen Dank dafür, das ich meine Teutonenstory von StarBug`67 hier in diesem Portal veröffentlichen kann.

Hier also Schalli`s Homestory von STARBUG`67

1986 Kauf des weißen Herbie`s  von einer älteren Dame aus Osnabrück die ihre Zustimmung nach einem persönlichen Kennenlernen gab.

Somit wechselte ein gepflegter „VW Käfer Standard“ Baujahr 1971 den Besitzer für DM 300,-.
Ein weiteres Fahrzeug zählten wir seit diesem Zeitpunkt zu unserem Bestand.
Mein Bruder, der im Begriff war die Fahrerlaubnis zu erwerben,sollte das mit Liebe geflegte Käferchen als Anfängerauto bekommen.
Die Käfer-Aera meines Bruders endete dann erstmalig im Jahre 1987, als er in den frühen Morgenstunden aus ungeklärten Gründen an einer STOP-Straße hinten auf mein Fahrzeug fuhr. Keine Ahnung was ihn da geritten hatte.

Der gepflegte „Weiße“ stand plötzlich ganz schön angeschlagen an der STOP-Straße. Hm,was nun?? Stand als Frage im Raum. Die Front des `71igers war platt.

Ich hatte noch ein `67iger Häuschen meines alten 6 Volt Käfers auf dem Hof unter einer Plane stehen. Das bot sich als Teileträger an.

Mein Bruder nahm sich den `67iger Teileträger zur Brust und richtete seinen demolierten Käfer wieder her. Nun wurde aus dem `71iger ein äußerlich erscheinender `67iger VW Käfer.

DSCF3668a

Jahrelang schnurrte dann der Herbie durch den Teutoburger Wald, bis mein Bruder nach Cananda ging.

Als er von seinem Auslandsaufenthalt wieder kam, hatte er die Liebe zu amerikanischen Musclecars entdeckt und brachte sich auch promt ein Ford Fairlane mit nach Hause.Avatarbild

Mit dem Erwerb des Ford Fairlane stand das weiße Käferchen nun im Weg und wurde in den Hühnerstall geschoben. Dort störte sich keiner an dem Krabbler, weil das Federvieh auch schon lange ausgezogen war.

1994 fasste sich mein Bruder dann doch ein Herz und holte den im Hühnerstall verbannten Käfer wieder ans Tageslicht.

Ups, hieß es nach einer 1. Sichtkontrolle. 5 Jahre im Stall, sah man dem Käfer doch an. Er musste erneut hergerichtet werden.Diesmal wurde noch ein wenig mehr Geld in die Hand genommen, um dem weißen Käfer einen größer Motor zu implantieren. Es musste sein, wo man doch in den letzten Jahren Fahrzeuge mit wesentlich mehr Power gewohnt war. Es sollte ein Typ 1 mit 1776ccm mit Delorto-Doppelvergaser sein.

DSCF3671a

 

Nach der Restauration 1996 wurden mit neuer Power weitere 8 Jahre auf den Straßen abgespult.

Dann kamen familiäre und berufliche Veränderungen auf meinen Bruder zu, dass im Grunde der Käfer zu einer Nebenfigur wurde. Er stand wieder einmal auf dem Hof herum und nahm einfach nur Platz weg. Man entschied sich, den Käfer in eine alte Garage auf dem benachbarten Grundstück hinter einem Kino zu stellen. IMG_0263a

Wie sagt man so schön “ Aus den Augen, aus dem Sinn“.

 

Nun schreiben wir das Jahr 2013 und wir bekamen eine Nachricht von den Besitzern des Kinos, dass das benachbarte Grundstück verkauft sei und das marode Kino abgerissen werden soll.

Capitol1

Och…schade!! Ich erinnere mich genau, das ich in diesem Kino sämtliche
Herbie- und DUDU-Filme sah,die mich zum VW-Käferkult gebracht haben.
Es war die Nr. 53 aus den Käferfilmen, die mich veranlasste die markanten rot-blauen Streifen auf meinem damaligen Herb zu lackieren.

Jetzt wo das Cinema marode wie es ist, darauf wartet abgerissen zu werden, gab es nur noch einen „Star“ aus vergangenen Tagen – Es war STARBUG`67!

Nun musste eine Entscheidung getroffen werden, da die ebenfalls bauflälligen Garagen im Hinterhof des Kinos stehen, als Altlast entsorgt werden sollten.

IMG_0266a IMG_0265a

StarBug `67“ unser Familienkult von 1986 war plötzlich eine Altlast die mit entsorgt werden sollte?!           Niemals!!!

Wir holten den alten Käfer aus der Garage hinterm Cinema und schoben StarBug`67 in meine Werkstatt.
Nach einer ersten Bestandsaufnahme war klar, dass StarBug`67 wieder zurück auf die Straße sollte. Zu viele Erinnerungen steckten in dem kleinen Renner.

Hier ein paar aktuelle Fotos des Zustandes von STARBUG`67:DSCF3666a DSCF3667a

DSCF3669a DSCF3670a

DSCF3673a DSCF3671a

So schlecht sieht er nach fast 10 Jahren in denen er nicht beachtet und somit auch nicht bewegt wurde, gar nicht aus.

Also rein in die Werkstatt.IMG_0261a

Hier ein paar Eckdaten:
– VW Käfer; Bj.1971 weiß (Karosserie schweißen)

– verstellbarer Vorderachskörper, (marode und festgerostet)

– Spax Stoßdämpfer (zu hart) geplant (Opel Kadett B-Dämpfer)

– Zusatzinstrumente in Holzpaneel (raus damit und Elektrik überarbeiten)

– Typ 1; 1776 ccm3 (ölig und muss dringend revidiert werden)

– Doppelvergaseranlage 40iger Delorto (reinigen und reviedieren)

-Gehäuse-Entlüftung (geplant Ahnendorps Entlüfterbox)

-Auspuff demontieren und verändern (geplant: noch keine Idee)

-Interieur (dem Bj `67 entsprechend erneuern)

-Felgenkombi (geplant 5 1/2″ ET 34mm + 5 1/2″ x 15″ ET 25mm Stahlfelgen mit Flatcaps)

-Reifenkombi (geplant 165/80 R15″ +  195/60 R15″)

 

2014, Nun ist es soweit, die Abrissarbeiten von StarBug`s Behausung haben begonnen.Capitol7aCapitol8Capitol10a

Das CAPITOL-KINO aus vergangen Tagen.

Ich habe sehr schöne Erinnerungen an die vielen Flimmerfilme aus der Zeit, als das „CAPITOL“ noch starken Zulauf hatte.

Das „Alte“ geht….. und die „Alten“ kommen.

Auf der Fläche des CAPITOL-Kino`s werden seniorengerechte, barrierefreie Wohnung entstehen.. . . . .  Alles hat seine Zeit und das ist gut so. Capitol11a

Hey Teutonen, dass ist die Homestory von STARBUG`67. Ich habe das Auto von meinem Bruder übernommen und werde es in den kommenden Monaten noch einmal komplett überarbeiten. Die Garagenaktionen werde ich hier im teutonentalk in Wort und Bild einpflegen, bis Starbug`67 wieder auf den Straßen durchs Tecklenburger Land fährt. Geplanter Saison-Start ist Mai 2014 natürlich mit H-Zulassung.

 

Luftgekühlte Grüße und munter bleiben!
Euer Schalli

 

Ein Gedanke zu “„Schalli`s“ VW1200 >Der StarBug`67<

  1. Hallo Schalli,

    herzlich willkommen bei uns im teutonentalk:-)
    Die ersten Bilder sehen schon mal sehr interessant aus. So als wenn du deinen Käfer wie in einem Märchen in einem zugehangen Schloss gefunden hast. Ich bin ganz gespannt wie die Story weitergeht.

    Bis deine,

    Red Jeans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.